Schwerpunkte – Hofer Kornelia in Bad Schallerbach



Angst, Phobien und Panikattacken

Behandlung von Angst, Phobien und Panikattacken in Bad Schallerbach

Herzrasen, Schwindelgefühl, Zittern – die Angst kennt viele Gesichter. In einem bestimmten Rahmen kann dieses urmenschliche Gefühl ja auch nützlich sein, denn es hilft uns dabei, Gefahren zu erkennen und manchmal sogar unser Leben zu retten. Problematisch wird es, wenn die Angst zu unserem ständigen Begleiter wird und sich in Form spezifischer Phobien oder Panikattacken äußert. In einem solchen Fall kann ich Ihnen mit einer psychotherapeutischen Behandlung in meiner Praxis in Bad Schallerbach helfen.

Was ist eine Angststörung?

Unter Angststörungen versteht man krankhaft übersteigerte Angstgefühle ohne erkennbare Gefahrenlage. Angststörungen verursachen zumeist starke körperliche und psychische Beschwerden, vermindern die Leistungsfähigkeit und können den/die Betroffenen lähmen. Ob sich bei einem Menschen eine Angststörung entwickelt, bestimmt ein Zusammenspiel aus erblichen, neurobiologischen und psychologischen Faktoren. Menschen, die in der Kindheit frühe Ängste erleben mussten oder unter lang anhaltenden und stressreichen Belastungen leben mussten, sind besonders gefährdet an einer Angststörung zu erkranken.  Im Rahmen einer Psychotherapie erforsche ich mit Ihnen die zugrunde liegenden Ursachen und helfe Ihnen dabei, Ängste, Phobien und Panikattacken aufzulösen.

Begleitung vor, in und nach der Schwangerschaft

Begleitung vor, in und nach der Schwangerschaft in der Praxis von Hofer Kornelia in Bad Schallerbach

Die Zeit der Schwangerschaft und Geburt bringt eine Vielzahl von Veränderungen im Leben einer Frau mit sich. Als ausgebildete SAFE-Mentorin (Sichere Ausbildung für Eltern) begleite ich Sie in meiner psychotherapeutischen Praxis in Bad Schallerbach auf diesen Veränderungsprozess vor. Dabei stehe ich in Krisensituationen vor, während und nach der Geburt beratend zur Seite.

Persönliche Begleitung in geschütztem Rahmen

Eine Schwangerschaft verändert das Leben auf allen Ebenen. Oft rücken ganz neue Wünsche, Gefühlslagen und Bedürfnisse in den Fokus. Es können Ängste, vielleicht auch Ohnmachts- und Hilflosigkeitsgefühle entstehen. Umgekehrt kann auch ein unerfüllter Kinderwunsch sehr belastend sein. In meiner psychotherapeutischen Praxis begleite ich Frauen jeden Lebensalters durch diese aufregenden, schönen, aber manchmal eben auch schwierigen Zeiten.

Burnout und Burnout-Vorbeugung

Burnout und Burnout-Vorbeugung in der Praxis von Kornelia Hofer in Bad Schallerbach

Sie fühlen sich chronisch müde und erschöpft, haben Angst vor den Anforderungen des Alltags, oder leiden unter Versagens- oder Sinnlosigkeitsgefühlen? Gut möglich, dass Sie an einem Burnout leiden. Durch eine Behandlung in meiner psychotherapeutischen Praxis in Bad Schallerbach kann ich Ihnen helfen, die verursachenden Faktoren zu erforschen und neue Wege zu gehen. 

Stress oder Burn-out?

Die Grenze zwischen Eustress (gesundem Stress) und Distress (krankmachendem Stress) ist fließend. Das Ignorieren oder Herunterspielen von Erschöpfungszuständen stellt für die psychische Gesundheit eine große Gefahrenquelle dar. Besonders gefährdet sind Menschen mit hohen Ansprüchen an sich und Andere verbunden mit einem hohen Idealismus, der sie dazu treibt, über ihre Grenzen zu gehen. Der Burnout-Prävention kommt daher in meiner Praxis eine große Bedeutung zu. Gemeinsam mit Ihnen werde ich dazu Ihre work-life-balance untersuchen und Sie werden mehr Klarheit über die Wichtigkeit von Veränderungsprozessen in Ihrer Lebensführung bekommen.

Depressionen

Behandlung von Depressionen in Bad Schallerbach

Gesellschaftlich oft verkannt, handelt es sich bei der Depression um eine ernstzunehmende Erkrankung, die weit über zeitweilige Gefühle der Erschöpfung, Mutlosigkeit und Trauer hinausgeht. Betroffene leiden unter einer zermürbenden Leere, Hoffnungs- und Antriebslosigkeit, von der sie sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien können. Laut Berechnungen der WHO wird die Depression 2030 weltweit die häufigste Ursache für Erwerbsunfähigkeit sein.

Eine psychotherapeutische Behandlung ist daher überaus wichtig, da die Depression häufig auch mit chronischen Schmerzzuständen einhergeht und zudem die Hauptursache für suizidale Handlungen darstellt. In meiner Praxis in Bad Schallerbach arbeite ich mit Ihnen an den Ursachen Ihrer „Leeregefühle“ und helfe Ihnen durch gezielte therapeutische Interventionen wieder zurück ins Leben.

Woran erkenne ich eine Depression

Depressionen äußern sich durch ein tiefes Gefühl der Leere, Angst und Hoffnungslosigkeit, das häufig zu Schlafstörungen, Appetitlosigkeit, Konzentrationsstörungen und körperlichen Symptomen führt. Viele Betroffene scheuen den Weg zum Therapeuten, obwohl die Krankheit gut behandelt werden kann. Ich berate Sie in meiner Praxis kompetent und einfühlsam. Wenn Sie den Verdacht haben, an einer Depression zu leiden oder Angehöriger eines depressiven Menschen sind, lade ich Sie ein, den Kontakt zu mir zu suchen.

Elternberatung bei einvernehmlicher Scheidung nach § 95

Um das Leid von Kindern nach einer Scheidung zu mindern, sollte den Eltern der Blick dafür geöffnet werden, unabhängig von ihren partnerschaftlichen Konflikten das Wohl des Kindes im Mittelpunkt zu sehen. Dazu ist es in Österreich Pflicht, sich von eingetragenen Kinder- und JugendexpertInnen eine Stunde beraten zu lassen (nach § 95 AußStrG). 
Auch kann vom Gericht festgelegt werden, dass weitere Beratung nach § 107 notwendig ist. Als anerkannte Elternberaterin des Bundesministeriums für Familie kann ich Ihnen Wege aufzeigen, Ihre Verantwortung dafür, wie sich Ihre Kinder entwickeln werden, bestmöglich wahrzunehmen. Nach der Beratung erhalten Sie eine Bestätigung für das Gericht.

Themen in der Elternberatung

Mögliche Themen in der Elternberatung bei einvernehmlicher Scheidung sind Obsorge und Kindesunterhalt, hauptsächlicher Aufenthaltsort der Kinder und Kindeswohl. Es geht vor allem darum, was Eltern tun können, um die schwierige Situation für ihre Kinder erträglicher zu machen und wie Sie ihnen dabei helfen können, Verlustängste, Wut, Hilflosigkeit, Trauer und mögliche Schuldgefühle zu bewältigen.

Es gilt, Loyalitätskonflikte gegenüber den Eltern auszuräumen und eine positive Neuausrichtung des Familienlebens und der damit verbundenen Umstände zu erwirken. Das oberste Ziel einer Elternberatung bei einvernehmlicher Scheidung liegt darin, die Reaktionen der Kinder im Zusammenhang mit den veränderten Lebensumständen zu begreifen und nach Wegen und Lösungen zu suchen, um dem Kind oder den Kindern auch künftig ein stabiles und sicheres Zuhause geben zu können.

Essstörungen

Behandlungen von Essstörungen in der Psychotherapiepraxis von Kornelia Hofer in Bad Schallerbach

Essstörungen haben unterschiedliche Ausprägungen und treten oft in einer Mischform auf. Im Rahmen einer Psychotherapie in meiner Praxis in Bad Schallerbach gehe ich ihren Ursachen nach und setze damit den ersten Schritt zu einer Veränderung. 

Arten von Essstörungen

Bei abweichendem Essverhalten wird vorrangig zwischen Anorexie, Bulimie und Binge-Eating-Störung unterschieden. Oft liegen der Erkrankung Minderwertigkeitskomplexe, realitätsfremde, gesellschaftliche Schlankheitsideale (besonders bei Frauen) oder tiefergehende emotionale Probleme zugrunde. Auch Missbrauchserfahrungen, belastende Lebensereignisse oder eine unzureichende Unterstützung in der Jugend können die Entstehung von Essstörungen begünstigen. Den Anfang bilden meist eine oder mehrere Diäten. Im Laufe der Psychotherapie in meiner Praxis lernen Betroffene den ursächlichen Problemen der Essstörungen auf den Grund zu gehen und sie zu bewältigen. Die Gedanken werden vom Essen weg hin zu den eigentlichen innerpsychischen Konflikten gelenkt. Im geschützten therapeutischen Rahmen werden die Probleme vertrauensvoll bearbeitet. Für nähere Informationen können Sie gerne Kontakt mit mir aufnehmen.

Familiäre Belastungen

Psychotherapeutische Unterstützung bei familiären Belastungen in Bad Schallerbach

Familiäre Belastungen entstehen, wenn aufgrund von Arbeitslosigkeit, Beziehungsproblemen oder psychischen Problemen einem der beiden oder beiden Partnern ein höherer Versorgungsaufwand entsteht. Eine Erkrankung oder Behinderung eines Kindes stellt die Eltern vor schwer überwindbare Herausforderungen. Solche familiäre Belastungen können die psychische Gesundheit der Familienmitglieder negativ beeinflussen, weshalb eine therapeutische Begleitung in meiner Praxis in Bad Schallerbach in vielen Fällen sinnvoll erscheint.

Lösung innerfamiliärer Konflikte

Kinder, die in einem problematischen Umfeld aufwachsen, neigen dazu, später selbst psychische Störungen zu entwickeln. Bei häufigen innerfamiliären Konflikten, Streit oder Gewalt, überzogenen Ansprüchen seitens der Eltern oder unrealistischen Erwartungen sorgt sich das Kind um die Zukunft der Familie und reagiert nicht selten mit Verhaltensauffälligkeiten. Ziel einer Psychotherapie ist es, die Konflikte aufzulösen und/oder anders zu bewerten und konkrete Verhaltensänderungen herbeizuführen, die zu einem harmonischeren und konstruktiveren Miteinander beitragen. Als Therapeutin verstehe ich mich in diesem Zusammenhang gleichermaßen als Impulsgeberin und Begleiterin.

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie in der Praxis Kornelia Hofer in Bad Schallerbach

Als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin diagnostiziere und behandle ich psychische Erkrankungen bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Dazu zählen Verhaltensprobleme, Schul-, Lernprobleme verbunden mit Leistungsabfall, Wahrnehmungsstörungen, Probleme im emotionalen Bereich (Traurigkeit, Ängste), Schwierigkeiten im sozialen Bereich (Rückzug..), Körperliche Beschwerden, die einen psychischen Hintergrund nahelegen und die Verarbeitung von Todesfällen. Neben der psychotherapeutischen Begleitung liegt meine Aufgabe darin, konkrete Hilfestellungen bei familiären Problemen, Sorgerechts- und Umgangsregelungen und gerichtlichen Obsorgeangelegenheiten zu geben.

Besonderheiten in der Therapie mit Kindern und Jugendlichen und therapeutische Hilfe

Bei Kindern und Jugendlichen äußern sich Störungen des Erlebens und Verhaltens meist grundlegend anders als beim erwachsenen Menschen. Meist sind es die Eltern, aber auch KindergartenpädagogInnen/LehrerInnen, die auffälliges Verhalten beim Kind bemerken und das Gefühl haben, dass Hilfe nötig sein könnte. Heranwachsende reagieren oft besonders sensibel auf Stressfaktoren und Störungen des seelischen Gleichgewichts. Mobbing in der Schule, innerfamiliäre Konflikte, einschneidende Erlebnisse, Verlust- oder Missbrauchserfahrungen – die Bandbreite solcher Themenfelder ist groß.

Psychotherapie für Kinder und Jugendliche ist dann angezeigt, wenn Störungen des Verhaltens oder der Emotionen vorliegen, die als akut belastend erlebt werden, oder psychosomatische Symptome auftreten, die die weitere Entwicklung des Kindes oder Jugendlichen gefährden. Therapieziel für Kinder und Jugendliche ist es, eine gesunde Entwicklung wieder in Gang zu bringen. Die Kinderpsychotherapie orientiert sich an den Besonderheiten des Kindseins und der kindlichen Lebens- und Erlebenssituation. Die Methoden in der Arbeit sind daher an die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen angepasst und beinhalten Spieltherapie, KIP und therapeutische Gespräche. Eine Voraussetzung für das Gelingen der Therapie mit Kindern und Jugendlichen stellt die Zusammenarbeit mit den Eltern beziehungsweise Erziehungsberechtigten dar. Meine psychotherapeutische Praxis bietet einen geschützten Rahmen für die Aufarbeitung von Konflikten, Problemen und Fragestellungen ihr Kind betreffend.

Persönlichkeitsstörungen

Behandlung von Persönlichkeitsstörungen in Bad Schallerbach

Unter dem Begriff Persönlichkeit subsumiert man die Gesamtheit unserer spezifischen menschlichen Eigenschaften wie Extraversion, emotionale Stabilität, Offenheit, Gewissenhaftigkeit und Verträglichkeit. Als Persönlichkeitsstörung wird ein problematisches Verhaltensmuster bezeichnet, das extrem von der normalen Persönlichkeit abweicht und persönliches Leiden und soziale Probleme für die Betroffenen mit sich bringt.

Auffälligkeiten bei Persönlichkeitsstörungen

Bei Menschen, die an einer Persönlichkeitsstörung leiden, zeigt sich das grundlegende Dilemma, dass sie weder kontinuierlich in Beziehungen sein noch ohne sie leben können. Tritt Nähe ein, so folgt einem Moment der Befriedigung rasch die Angst, sich im anderen zu verlieren, das „Eigene“ nicht mehr zu spüren und sich anzupassen. Aus dieser Angst heraus erfolgt dann meist eine abrupte Kehrtwendung, die Distanz schaffen soll. Plötzliche Kühle, Vorwürfe, Wutanfälle und Interesseverlust markieren einen solchen für das jeweilige Gegenüber meist nur schwer nachvollziehbaren Umschwung. Dies rettet den Patienten zwar aus der Verschmelzungsangst,  führt aber rasch in einen Zustand der Verlassenheitsangst, die schließlich zu einer Verlassenheitsdepression werden kann, in der sich der Patient allein, verlassen und ungeschützt einer feindlichen Umwelt ausgeliefert empfinden kann. Je nach Erscheinungsbild wird vorrangig zwischen schizoider, dissozialer, emotional-instabiler (Borderlinestörung) und zwanghafter Persönlichkeitsstörung unterschieden. Das zugrundeliegende Verhalten ist entweder impulsiv, exzentrisch oder furchtsam-ängstlich. Persönlichkeitsstörungen lassen sich mit guten Erfolgsaussichten therapeutisch behandeln, wobei das Gelingen ganz wesentlich von der Mitarbeit der PatientInnen abhängt.



Psychosomatische Erkrankungen

Behandlung von psychosomatischen Erkrankungen in Bad Schallerbach

Von einer psychosomatischen Erkrankung spricht man, wenn psychische Belastungen körperliche Beschwerden verursachen. Da unsere Seele (Psyche) immer auch auf den Körper (Soma) wirkt, können wir uns krank fühlen, ohne dass der Arzt eine organische Ursache feststellt. Man spricht dann von somatoformen Beschwerden. Im Gegenzug können sich natürlich auch körperliche Beschwerden auf das psychische Wohlbefinden auswirken. Ich behandle psychosomatische Erkrankungen in meiner Praxis in Bad Schallerbach in einem vertrauensvollen Rahmen.

Symptomatik bei psychosomatischen Erkrankungen

Die Symptome psychosomatischer Erkrankungen sind sehr vielfältig und werden häufig anfänglich in Erschöpfungszuständen spürbar. Darüber hinaus können sich die Beschwerden vorrangig im Magen- und Darmtrakt, der Wirbelsäule, dem Herz, dem Kopf oder auch der Haut manifestieren und von Schmerzsymptomatik oder Ängsten begleitet sein. Ursächlich spielen neben gesellschaftlichem, sozialem und kulturellem Kontext anhaltende berufliche und/oder private Belastungen eine entscheidende Rolle. Eine dauerhafte seelische Anspannung bringt den Hormonhaushalt, den Stoffwechsel und schließlich unser Immunsystem durcheinander. Wir werden buchstäblich krank. In der Psychotherapie gilt es, die auslösenden Faktoren aufzuarbeiten und entsprechende Bewältigungsstrategien zu entwickeln.

Schlafstörungen

Behandlung von Schlafstörungen in Bad Schallerbach

Jeder weiß um die Bedeutung einer erholsamen Nachtruhe. Dennoch gelingt es immer weniger Menschen, schnell ein- und dann durchzuschlafen. Schlafstörungen sind zu einer neuen Zivilisationskrankheit geworden. In meiner Praxis in Bad Schallerbach vermittle ich Ihnen wertvolle Behandlungsansätze und Therapieoptionen bei Schlafstörungen.

Chronische Schlaflosigkeit

Die ein- oder andere schlaflose Nacht erlebt jeder. Sobald sich die Ein- und Durchschlafstörungen jedoch auf Leistungsfähigkeit, Gesundheit und Gemüt auswirken, ist Handeln angesagt. Schlafstörungen sollte man nie auf die leichte Schulter nehmen, da sie sich negativ auf die Gesundheit und Lebensqualität auswirken. Nicht selten sind sie auf die Psyche zurückzuführen. Im therapeutischen Gespräch spüren wir den Ursachen nach, um gegebenenfalls gezielt dort ansetzen und gegensteuern zu können.

Suchterkrankungen

Behandlung von Suchterkrankungen in Bad Schallerbach

Bestimmte Substanzen wie Nikotin oder Alkohol, Beruhigungs- und Schlafmittel oder illegale Drogen enthalten Stoffe, von denen der Mensch abhängig werden kann. Kurzfristig bewirkt der Konsum des Suchtmittels eine positive Wirkung, die eine unbefriedigende Lebenssituation scheinbar verbessert. Langfristig entsteht aber eine gefährliche Abhängigkeit vom jeweiligen Suchtmittel, die nicht selten mit einem sozialen Abstieg und schweren gesundheitlichen Problemen einhergeht. Eine psychotherapeutische Behandlung in meiner Praxis in Bad Schallerbach kann Ihnen helfen, den Weg zur Abstinenz zu finden.

Suchterkrankungen erkennen und behandeln

Suchterkrankungen basieren auf einer Fehlsteuerung im Belohnungssystem des menschlichen Gehirns. Die Suchtmittel aktivieren Botenstoffe, die Wohlbehagen und Euphorie auslösen. Dadurch werden sie vom Hirn als positiver Reiz wahrgenommen. Fehlt dieser, wird ein Belohnungsdefizit verspürt und eine schwer zu kontrollierende Begierde nach dem Suchtmittel entsteht. Sucht ist also eine Krankheit, die auf ein komplexes Zusammenspiel aus psychischen und körperlichen Prozessen zurückzuführen ist. Eine Psychotherapie kann dabei helfen, den oft notwendigen körperlichen Entzug zu erleichtern und die PatientInnen dahingehend zu beeinflussen, nicht in eine neuerliche Abhängigkeit zu geraten. Darüber hinaus gilt es festzuhalten, dass man nicht nur nach Genussmitteln, sondern auch nach bestimmten Tätigkeiten (z.B. Handy-, Kauf- oder Computerspiel)süchtig werden kann.

Wenn Sie den Verdacht haben, an einer Suchterkrankung zu leiden, setzen Sie den ersten Schritt und nehmen Sie Kontakt mit mir auf! Eine Psychotherapie wird Ihnen helfen.

 

Trauma/Belastungsstörungen

Psychotherapeutische Behandlung von Traumata und Belastungsstörungen in Bad Schallerbach

Traumatische Erlebnisse bilden einen markanten Einschnitt in das psychische Empfinden. Nach extrem belastenden Ereignissen (Verlust, Missbrauch, Katastrophen) oder Zuständen starker Bedrohung ist manchmal eine verzögerte psychische Reaktion zu beobachten. Man spricht dann von einer Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS).

Symptome, Ursachen und Behandlung einer PTBS

Posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS) entstehen als eine verzögerte oder protrahierte Reaktion auf ein belastendes Ereignis oder eine Situation kürzerer oder längerer Dauer, mit außergewöhnlicher Bedrohung, oder katastrophenartigem Ausmaß, die bei fast jedem eine tiefe Verzweiflung auslösen würde. Starke Gefühle der Angst und Schutzlosigkeit, der Hilflosigkeit und des Kontrollverlustes kommen zu tragen. Charakteristisch ist das Wiedererleben des belastenden Geschehens in Form von Flashbacks, Tagträumen oder nächtlichen Alpträumen. Parallel dazu tritt oft ein Vermeidungsverhalten auf, das sich in Teilnahmslosigkeit und aktiver Vermeidung von Situationen oder Orten, die an das Trauma erinnern, manifestiert. Manche Aspekte des traumatischen Erlebens können unter Umständen nicht mehr erinnert werden. Hinzu gesellt sich ein Zustand vegetativer Übererregbarkeit – erhöhte Wachsamkeit, Schreckhaftigkeit und Reizbarkeit.

Die Ziele der Therapie liegen darin, den PatientInnen die Kontrolle über die unangenehmen Erinnerungen zurückzugeben, sie dabei zu unterstützen, das Trauma als Teil ihrer Lebensgeschichte anzunehmen, Begleitsymptome wie Angst und Schlafstörungen zu verringern und die psychosozialen Fähigkeiten wiederherzustellen. In meiner therapeutischen Praxis in Bad Schallerbach geschieht dies in geschütztem Rahmen unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Situation.

Trennung, Scheidung, Verlust

Psychotherapeutische Hilfe bei Trennung, Scheidung und Verlust in Bad Schallerbach

Trennungen zählen zu den schmerzhaftesten Erfahrungen in unserem Leben. Kaum jemand, der heiratet oder eine feste Lebenspartnerschaft eingeht, rechnet damit, dass sich die gemeinsame Zukunft auch wieder auflösen kann. Kommt es doch dazu, fühlen wir uns vor den Kopf gestoßen und empfinden Trauer, Wut und Verzweiflung. Die neuen Lebensumstände bringen zudem eine ganze Reihe von Veränderungen mit sich. Eine psychotherapeutische Begleitung in meiner Praxis in Bad Schallerbach unterstützt Sie in dieser schwierigen Lebensphase und hilft Ihnen dabei, neue Lebensperspektiven zu finden.

Psychotherapeutische Hilfe bei Trennung, Scheidung und Verlust

In der therapeutischen Begleitung bei Verlusterfahrungen geht es zunächst darum, Sie in Ihrem Trauerprozess zu unterstützen und Sie zu begleiten auf dem Weg eigene Stärken in Ihrer neuen Situation zu entdecken. Dazu ist es wichtig, belastende Verhaltens- und Denkmuster zu durchbrechen, innere Ressourcen freizulegen und dadurch eine Neuorientierung im Leben einzuleiten.  

Zwangsstörungen

Behandlung von Zwangsstörungen in Bad Schallerbach

Zwangsstörungen äußern sich durch den Drang, bestimmte Handlungen oder Impulse immer wieder auszuführen, die den Betroffenen selbst als sinnlos oder belastend erscheinen. Durch eine Therapie in meiner Praxis in Bad Schallerbach kann Zwangsgedanken, Zwangshandlungen und Zwangsimpulsen auf den Grund gegangen werden.

Diagnose und Symptomatik

Zwangsstörungen sind nicht immer leicht zu diagnostizieren, da die Abgrenzung vom „Normalzustand“ schwierig ist. Viele Menschen vergewissern sich gerne zwei Mal, ob die Tür abgeschlossen ist, ohne dass sie an einer Zwangsstörung leiden. Wird dieses Bedürfnis jedoch zu einem Zwang, der sich nicht mehr unterdrücken lässt, kann man von einer Erkrankung ausgehen.  Solche Zwänge können das Leben stark beeinträchtigen, weshalb ich Betroffenen dringend zu einer Therapie rate. Von den Zwangsstörungen zu unterscheiden ist eine zwanghafte Persönlichkeitsstruktur, unter der neben dem Betroffenen selbst auch seine Umgebung sehr leidet. Solche Menschen werden oft als pedantisch, ordnungs- und regelverliebt wahrgenommen.

In meiner Praxis in Bad Schallerbach werde ich gemeinsam mit Ihnen die Ursachen Ihrer Zwänge erforschen und an einer Lösung arbeiten.